Big's Homepage
21.07.2024
Sonnenaufgang 03:30
Sonnenuntergang 19:04
Tageslänge 15:33
 
Wissen
Links
Fun
Freizeit
Region
Reisen
Buidl
Impressum
Datenschutz

Allgemein   Batterien   Bayerisch   DX-Code   BH  BMI   E Nummern   Ei   IP_Schutz  Funk   Größen   Int.Telefon   Nato ABC   Personalausweis   Reifen   Rezepte   Sternzeichen   Telefonnnummern   Telefon_Steuercodes  Widerstand   Wind


Noch mehr gefällig? Warum man in Bayern nicht tschüß sagt, findet ihr hier.

Allgemein  

Kreide quietscht Die Länge bestimmt die Resonanzfrequenz. Bricht man die Kreide, steigt die Frequenz ins Unhörbare.
Milch verschütten Wenn die H-Milch fast voll ist, trifft man nicht in die Tasse... einfach den Auslauf nach oben drehen

Batteriebezeichnungen  

Kürzel Ausführliche BezeichnungSonstige BezeichnungenMaße (ca. in mm)
  LadyzelleLR1 MN910030 x 12
AAA MicrozelleLR3 MN2400 44 x 10
AA MignonzelleLR6 MN150050 x 14
CBabyzelle LR14MN140050 x 25
D Monozelle LR20MN1300 60 x 34
E E-Block, 9V-Block 6LR61 MN160449 x 25 x 17
K n o p f z e l l e n
Citizen Duracell IECJ.I.S. Maxell RayovacRenata SeikoVartaMaße (d/h in mm)
D301 SR43W301 301SB-A8 V30111,6 / 4,2
SR44W303 303SB-A9 V30311,6 / 5,4
D309 SR754W 309309 V309 7,9 / 5,4
280-5 D315SR 67 SR716SW 315 315SB-AT V3157,9 / 1,65
280-58 D317SR 62 SR516SW 317 317SB-AR V3175,8 / 1,6
280-60D319 SR 64SR527SW319319 SB-AE/DEV319 5,8 / 2,7
280-73D321 SR 65 SR616SW 321321 SB-AF/DFV321 6,8 / 1,6
D329 SR731SW 329329 V3297,9 / 3,1
280-68 SR512SW 335 335 SB-AB V335 5,8 / 1,25
SR614SW V339 /
SR714SW 341 341 V341 7,9 / 1,45
D344 SR1136SW 344 344 V344 11,6 / 3,6
280-66 SR712SW 346 346 SB-AH/DH V346 7,9 / 1,25
D350 SR 42 350 V350 11,6 / 3,6
D357 SR 44 SG 13 SR44W 357 357 SB-B9 V357 11,6 / 5,4
280-53 SR 58 SG 11 SR721W 361 361 SB-BK/EK V361 7,9 / 2,1
D362 SR721SW 362 362 SB-AK/DK V362 7,9 / 2,1
280-34 D364 SR 60 SG 1 SR621SW 364 364 SBAG-DG V364 6,8 / 2,15
SR1116SW 366 366 V366 11,5 / 1,65
280-51 D370 SR 69 SG 6 SR920W 370 370 SB-BN V370 9,5 / 2,1
D371 SR920SW RW315 371 SB-AN V371 9,5 / 2,1
280-45 D373 SR68 SR916SW 373 373 SBAJ-DJ V373 9,5 / 1,65
SR626W 376 376 6,8 / 2,6
280-39 D377 SR 63 SG 4 SR626SW 377 377 SB-AW V377 6,8 / 2,6
280-59 D379 SR 63 SR521SW 379 379 SBAC-DC V379 5,8 / 2,1
D381 SR1120SW 381 381 SBAS-DS 11,6 / 2,1
D384 SR41SW 384 384 SBA1-D1 7,9 / 3,6
280-41 D386 SR 43 SG 12 SR43W 386 386 SB-B8 V386 11,6 / 4,2
280-15 D389 SR 54 SG 10 SR1130W 389 389 SB-BU V389 11,6 / 3,1
D390 SR1130SW 390 390 SB-AU V390 11,6 / 3,0
280-30 D391 SR 55 SG 8 SR1120W 391 391 SB-BS/ES V391 11,6 / 2,1
280-13 D392 SR 41 SG 3 SR41W 392 392 SB-B1 V392 7,9 / 3,6
D393 SR 48 SG 5 SR754W 393 393 SB-B3 V393 7,9 / 5,4
280-17 D394 SR 45 SG 9 SR936SW 394 394 SB-A4 V394 9,5 / 3,6
D395 SR927SW 395 395 SBAP-DP 9,5 / 2,6
280-52 D396 SR 57 SG 2 SR726W 396 396 SB-BL V396 7,9 / 2,6
280-28 D397 SR 59 SR726SW 397 397 SB-AL V397 7,9 / 2,6
280-44 D399 SR 57 SG 7 SR927W 399 399 SB-BP/EP V399 9,5 / 2,6
LR 43 LR 43 RW84 LR 43 V12GA 11,6 / 4,2
LR 44 LR 44 RW82 LR 44 V13GA 11,6 / 5,4
K n o p f z e l l e n - Standardbezeichnung mit AA BBCC
AA          BB CC          
Chemische Zusammensetzung
PR = Zink-Luft

LR = Alkaline Durchmesser in mmHöhe in 1/10 mm
SR = Silberoxid
CR = Lithium
CR 2032 bedeutet also Lithiumzelle, 20 mm Durchmesser, 3,2 mm hoch
Für noch mehr Infos: de.wikipedia.org/wiki/Knopfzelle
 

Bayerische Sprache  

Wochentage
deutsch
(hochdeutsch)
bayerisch
(boarisch)
englisch
(english)
MontagModa Monday
DienstagIrda Tuesday
MittwochMigga Wednesday
DonnerstagPfinsda Thursday
Freitag FreidaFriday
SamstagSamsda Saturday
SonntagSunda Sunday
noch mehr Versionen z.B. auf: www.bayerische-sprache.de
 Bayerische Spezialitäten
agrad passt genau; genau jetzt
Bauerntequilla Obstler, Leoner und Zwiebelring
bisln urinieren
Bixn Büchse, ggf. auch eine Waffe oder eine Lederhose
Bleame Blumen
Broadln Brotzeit machen
Dandla Händler (Eisndandla - Eisenhändler, Audodandla - Autohändler)
Die Mass Eigentlich: Das Mass, im Bayerischen ist aber die Mass Bier gemeint!
Der Butter Eigentlich ja die Butter, aber im Bayerischen ists halt mal der Butter, ähnlich ists bei: Das Teller
der wo doa Dieser Satzbau findet sich im bayerischen sehr häufig. Im hochdeutsch ist dieser Satzbau selten. Beispiele:
Kennst du den, der wo da... des gibt da wo der....
Dusl Glück
ebbs etwas
fei dieses typisch bayerische Wort lässt sich sehr schwer übersetzten. (ggf. als aber) Es ist aber wichtig und wird sehr oft gebracht:
Tu fei gscheid aufpassen! Überleg dir des fei guad! I hab fei scho au di gwart!
fesch schön
Fletz Hausgang
gei Auch dieses Wort wird oft zur Einleitung verwendet, z.B:
Gei, des war schee. Gei, da bist du scho dabei?
Goids Gott (Vergelts Gott)Danke
Gred Bereich vor dem Haus (Eingangsseite), meist eine Stufe &uber die gesamte Hausl&aenge
griabig gemütlich
Haumdachau gseltsamer Mensch
hei glatt, rutschig
Loamsida langsamer, träger Mensch
Menscha Mit diesem Wort ist meist eine Frau oder Mädel gemeint. So ist der Begriff der Menschakamma (Zimmer des Mädels) in alten Texten sehr gebräuchlich.
Noagal Getränkerest im Glas
Oachkatzlschwoaf Wort zum Test der korrekten bayerischen Aussprache / Betonung
obandln bayerischer Ausdruck für flirten
öha uups, entschuldigung
Paraplui Regenschirm
Pfiff kleine Biereinheit, ned vui
Prangadog Fronleichnam
Radler Mischgetränk aus Bier und Zitronenlimonade (engl: Shandy)
Ramme unhöflicher Mensch
resch knusprig; z.B. im Bezug auf Brezn oder auch Schweinsbratn
sakrisch sehr stark
Schachtlwirt Mc Donalds
Schmaizler Schnupftabak
Semme Semmel, Brötchen
soacha pinkeln
Spagat (Binde-)schnur
Spezi entweder ein Freund / Kumpel oder ein Mischgetränk (Cola Mix)
Suri Rausch, angetrunken
Trottoir Gehsteig
Unterschweiners Hunger (Kohldampf auf ein Schweiners (=Schweinebraten))
wax spitz, scharfkantig
Wolpertinger Bayerisches Fabeltier
Wüstenschnaps Stamperlglas mit Semmelbrösel
zwieda schlecht gelaunt, nicht sympatisch (de is ned zwieda = Sie ist sympatisch)

Das bayersiche W&oouml;rterbuch für alles anderewww.bayrisches-woerterbuch.de
 

Bedeutung des DX-Code's auf Filmen  

DX Code
 

BH Größen  

Werden als Nummer mit Buchstabenzusatz angegeben (z.B. 75B, 85C ...)
Die Zahl bestimmt den Unterbrustumfang in cm.
Der Buchstabe bestimmt die Differenz zwischen Brustumfang zu Unterbrustumfang.
AA=+11cm, A=+13cm, B=+15cm, C=+17cm, D=+19cm, ...
 

BMI  

Body Mass Index - Wert zur bestimmung des Idealgewichts
Er berechnet sich aus Gewicht geteilt durch Größe im Quadrat.
  Gewicht:   kg BMI: BMI Berechnen
Größe:  cm
Normalbereich
von bis
Frauen 19 24
Männer 20 25
Frauen und Männer ab 65 24 29
 

E Nummern  

E Nummern dienen zur Kennzeichnung
von Lebensmittel Zusatzstoffen.
E steht für edible (dt.: essbar)
  • E100 - E180 Farbstoffe
  • E200 - E300 Konservierungsstoffe
  • E301 - E385 Säuerungsmittel
  • E400 - E422 Verdickungs-, Gelier-, Feuchtehaltemittel
  • E425 - E495 Emulgatoren
  • E500 - ... unterschiedliche Zusatzstoffe
 

Eier Bezeichnung  

a-bb-ccccccc
a Haltungsform
0 = Ökol. Erzeugung
1 = Freilandhaltung
2 = Bodenhaltung
3 = Käfighaltung
bb Herkunftsland
DE = Deutschland
ccccccc Betriebsnummer
 

Funkverkehr (Kurzübersicht)  

26,9 - 27,4 MHz CB - Funk
34 - 40 MHz Mobilfunk  8-m-Band (Betriebsfunk)
47 - 68 MHz Fernsehbereich  F I
50 - 54 MHz Amateurfunk  6-m-Band
68 - 87,5 MHz Mobilfunk 4-m-Band (Betriebsfunk, BOS-Funk)
87,5 - 108 MHz UKW Rundfunk
108 - 118 Mhz Flugnavigationsfunk
118 -144 MHz Flugfunk
144 - 146 MHz Amateurfunk 2-m-Band
146 - 174 MHz Mobilfunk 2-m-Band (Betriebsfunk, BOS-Funk, Seefunk)
174 - 230 MHz Fernsehbereich  F III
230 - 400 MHz Flugfunk (Bündelfunk)
410 - 425 MHz Mobilfunk (Bündelfunk)
430 - 440 MHz Amateurfunk 70-cm-Band
440 - 470 MHz Mobilfunk 70-cm-Band (Betriebsfunk, BOS-Funk, Zugfunk Mobiltelefon C-Netz)
470 - 790 MHz Fernsehbereich  F IV/V
433 MHz Telemetrie, Funkfernbedienungsschlüssel für Kfz
864 - 868 MHz Nahbereichsfunk Birdie
885 - 887 MHz Schnurlose Telefone
930 - 932 MHz Schnurlose Telefone
890 - 960 MHz Mobilfunk GSM-900 (Mobiltelefon D-Netz, bis 2 Watt Sendeleistung)
1240 - 1300 MHz Amateurfunk 23-cm-Band
1710 - 1880 MHz Mobilfunk DCS-1800 (Mobiltelefon E-Netz, bis 0.5 Watt Sendeleistung)
 

Größenumrechnung (Alles nur Empfehlungswerte)  

Internationale Größen - Damen
International XS S M L XL XXL
Konfektionsgröße 32 34 36 38 40 42 44 46 48 50 52 54
Sportgröße 1 2 3 3 5 6 7 8 9 10 11
Brustumfang 76 80 84 88 92 96 100 104 110 116 122 128
Internationale Größen - Herren
International XS S M L XL XXL
Konfektionsgröße 40 42 44 46 48 50 52 54 56 58 60 62
Sportgröße 1 2 3 3 5 6 7 8 9 10 11
Brustumfang 80 84 88 92 96 100 104 108 112 116 120 126

Bundwerte
ca. cm 76  78  80  83  85  88  93  97 
Zoll 29" 30" 31" 32" 33" 34" 36" 38"
Beinlänge
ca. cm 76 81  85  91  96 
Zoll 30" 32" 34" 36" 38"

Schuhe
deutsche Größe 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48
englische Größe 2,5-3 3,5-4 4,5 5-5,5 6 6,5-7 7,5 8-8,5 9 9,5-10 10,5-11 11,5 12-12,5 13
 

Internationale Telefonvorwahlen  

von nach    Nummer: 

IP Schutzgrade nach IEC 60529 IP xx  

erste StelleSchutz gegen Eindringen
von Feststoffen
zweite StelleSchutz gegen Eindringen
von Wasser
Bespiele
Xkeine PrüfungXkeine PrüfungIP 44 Geschützt gegen Eindringen von
  Feststoffen > 1 mm und
  Spritzwasser


IP 65 Geschützt gegen Eindringen von
   Staub und
   Strahlwasser
0nicht geschützt0nicht geschützt
1bis 50 mm Durchmesser1senkrechtes Tropfen
2bis 12,5 mm Durchmesser2Tropfen bei 15° Neigung
3bis 2,5 mm Durchmesser3Sprühwasser
4bis 1,0 mm Durchmesser4Spritzwasser
5staubgeschützt5Strahlwasser
6staubdicht6starkes Strahlwasser
7zeitweiliges Untertauchen (1 m Tiefe)
8dauerhaftes Untertauchen (1 m Tiefe)
 

Nato ABC  

A Alpha
B Bravo
C Charly
D Delta
E Echo
F Foxtrot
G Golf
H Hotel
I India
J Juliette
K Kilo
L Lima
M Mike
N November
O Oscar
P Papa
Q Quebec
R Romeo
S Sierra
T Tango
U Uniform
V Victor
W Whisky
X X-Ray
Y Yankee
Z Zoulou
 

Personalausweis  

Auf dem Personalausweis stehen in der untersten Zeile einige Zahlenkombinationen, getrennt durch Kleiner-Zeichen (<)
In diesem Nummernkomplex sind einige Daten und Prüfsummen enthalten und damit läßt sich die Gültigkeit feststellen.
Der erste Block entspricht dabei der rechts oben aufgedruckten Personalausweisnummer.

aaaabbbbbcD<<eeffggh<iijjkkl<<<<<<<m
 
aaaa Erstwohnsitz Kennzahl
bbbbb laufende Nummer
c Prüfsumme für aaaabbbbb
D Immer ein 'D' - eventuell für Deutschland
ee Geburtsjahr
ff Geburtsmonat
gg Geburtstag
h Prüfsumme Geburtsdatum (eeffgg)
ii Gültig bis Jahr
jj Gültig bis Monat
kk Gültig bis Tag
l Prüfsumme Gültigkeitsdatum (iijjkk)
m Prüfsumme aller Zahlen
 
Um jeweils die Prüfsumme des vorhergehenden Block's zu berechnen, nimmt man die Stellen abwechseln mit 7, 3 und 1 mal. Die rechte Ziffer der Quersumme ist die Prüfsumme.

aaaabbbbbcD<<eeffggh<iijjkkl<<<<<<<m
*********____******__******
731731731____731731__731731

Die Prüfsumme aller Zahlen ergibt sich nach dem selben Prinzip, nur das jetzt alle Ziffern (auch die bereits errechneten Prüfsummen) mitzählen.

aaaabbbbbcD<<eeffggh<iijjkkl<<<<<<<m
**********___*******_*******
7317317317___3173173_1731731
Personalausweis-Checker
einfach die entsprechenden Ziffern in die großen Felder eingeben

D<< < <<<<<<<

 

Reifenbezeichnungen  

Reifengrößen:

      aaa/bbRcc ddH
z.B.: 205/60R15 91H

aaa Breite der Lauffläche in mm (205)
bb Höhe des Reifenmantels im Verhältnis zur Lauffläche (60%)
R R = Radialreifen
cc Innendurchmesser des Reifen's bzw. Felgengröße in Zoll (15")
dd Tragfähigkeitsindex (91)
H Geschwindigkeitsindex (H)
 
Geschwindigkeitsindex
J bis 100 km/h
L bis 120 km/h
M bis 130 km/h
N bis 140 km/h
P bis 150 km/h
Q bis 160 km/h
R bis 170 km/h
S bis 180 km/h
T bis 190 km/h
H bis 210 km/h
V bis 240 km/h
ZR über 240 km/h
W bis 270 km/h
Y bis 300 km/h

DOT-Nummer: eine 4stellige Nummer welche den Herstellungsdatum angiebt.
Die ersten 2 Ziffern sind die KW, dir zweiten 2 das Jahr.
z.B.: 2300 bedeutet: 23. KW im Jahr 2000
 

Rezepte  

Kaiserschmarrn
100g Weizenmehl
125ml Milch
3 Eier
1 Msp. Salz
1 EL Butter
Puderzucker

Weizenmehl, Milch, Eigelb und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Pfannkuchenteig verrühren.
Eiweiße steif schlagen und mit dem Teig vermischen. Butter in die Pfanne geben, erhitzen, Teig hinzugeben.
Teig anbacken lassen und wenden. Auf der anderen Seite ebenfalls kurz anbacken lassen und mit einer Gabel zerreißen.

 

Sternzeichen  

Tierkreiszeichen Geburtstag im Zeitraum
von bis
Widder 21. März 20. April
Stier 21. April 21. Mai
Zwillinge 22. Mai 21. Juni
Krebs 22. Juni 22. Juli
Löwe 23. Juli 23. August
Jungfrau 24. Augutst 23. September
Waage 24. September 23. Oktober
Skorpion 24. Oktober 22. November
Schütze 23. November 21. Dezember
Steinbock 22. Dezember 20. Januar
Wassermann 21. Januar 19. Februar
Fische 20. Februar 20. März
 

Telefonnummern  

Feuerwehr (Rettungsleitstelle) 112
Karten sperren
EC / Maestro-Karte +49 1805 021021
Eurocard / Mastercard +13 14 2756690
+49 89 2171 3707
+49 69 7933 1910
VISA-Card +14 10 5813836
+49 89 2171 3707
+49 800 814 9100
American Express Card +49 69 97971000
American Express Reiseschecks +49 69 97973333
Diners Club Card +49 1805 336695
Thomas-Cook Reiseschecks +44 173 3318950
Handy Hotlines (Karten sperren)
T Mobile +49 1803 302202
Vodafone +49 172 1212
E Plus +49 177 1000
O2 +49 1805 624357
Notfallarzt (Rettungsleitstelle) 19222
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 01805 191212
Polizei/Notruf 110
Telefonauskunft Inland 11833
Telefonauskunft Ausland 11834
 

Telefon Steuercodes  

Die folgenden Steuercodes sind für analoge Telefone im Netz der deutschen Telekom gedacht.
Für die Funktion muss ein entsprechender T-Net Vertrag vorhanden sein.
SteuercodeErklärung
*21*0171123456#Alle Anrufe sofort auf 0171123456 umleiten.
*21#Sofortige Umleitung EIN
#21#Sofortige Umleitung AUS
*31#0171123456Rufnummerü bertragung für diesen Anruf (0171123456) unterdrücken.

Widerstandswerte  

Berechnung des elektrischen Widerstandes aufgrund der Farbringe (hier nur 4 Ring-System)
Die ersten 2 Ringe sind die Ziffern, der 3. Ring der Multiplikator, der 4. Ring ist die Toleranzangabe.

    Wert:      Toleranz: 

 

Windstärken (nach Beaufort)  

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Windstille Leiser Zug Leichte Brise Schwache Brise Mäßige Brise Frische Brise Starker Wind Steifer Wind Stürmischscher Wind Sturm Schwerer Sturm Orkanartiger Sturm Orkan
Rauch steigt senkrecht auf Rauch steigt schräg auf Eben fühlbar Blätter bewegen sich Zweige bewegen sich Äste bewegen sich Heulen hörbar Bäume bewegen sich Baumstämme biegen sich Dachziegel werden abgehoben Bäume werden entwurzelt schwere Sturmschäden verwüstende Wirkung
< 1
km/h
1-5
km/h
6-11
km/h
12-19
km/h
20-28
km/h
29-38
km/h
39-49
km/h
50-61
km/h
62-74
km/h
75-88
km/h
89-102
km/h
103-117
km/h
> 118
km/h
keine Garantie auf Richtigkeit